13 Wochen Projekt 2014: Das war meine dreizehnte Woche und Fazit

13 wochen projekt 2014Das war es also, das 13 Wochen Projekt 2014 ist mit der vergangenen Woche zu Ende gegangen. Man möchte fast schon endlich sagen, wenn man sich aber dann mal anschaut, was man in den 13 Wochen alles geschafft hat, dann ist man doch froh das Projekt durchgezogen zu haben. In diesem Blogpost möchte ich noch einmal die letzte und dreizehnte Aufgabe Revue passieren lassen sowie ein generelle Fazit hinter diesem Projekt ziehen.

Ziel für 13. Woche nicht erreicht

Mir ist es fast schon etwas unangenehm, aber ausgerechnet die letzte Aufgabe meines 13 Wochen Projekts habe ich nicht geschafft. In der 13. Woche wollte ich mein erstes eigene Ebook veröffentlichen. Konkret wollte ich die schon veröffentlichten Teile meines JavaScript-Tutorials zusammenfügen, etwas aufbereiten und ergänzen und dann auf Amazon als Ebook anbieten. Wie ihr aber vielleicht schon selbst gemerkt habt, bin ich mit der Veröffentlichung der einzelnen Tutorial-Teilen schon hier auf dem Blog etwas im Verzug. Gerade einmal drei Teile habe ich veröffentlicht, obwohl ich schon mehr geschrieben habe, die bisher aber noch nicht veröffentlicht worden sind. Um zu viel andere Sachen, insbesondere meiner Bachelor-Arbeit, musste ich mich kümmern, sodass ich dazu einfach nicht gekommen bin. Sehr schade wie ich finde, da ich sonst alle anderen Aufgaben des 13 Wochen Projekts erfüllt habe.

Mein Fazit

Auch wenn es teilweise anstrengend war, möchte ich das 13 Wochen Projekt nicht missen und werde es wahrscheinlich auch dieses Jahr wieder machen. Hier packt man endlich Dinge an, die man sonst nur vor sich hinschiebt. Ich habe hier endlich ein Logo für den WebWorker.Club gefunden, konnte meine Nischenseiten konzentriert aufbauen oder sonst kleine Dinge erledigen, die ich ohne das Projekt wohl immer noch nicht angegangen wäre. Etwas problematisch war, dass ich während der Projekt-Zeit und immer noch an meiner Bachelor-Arbeit arbeite, sodass insgesamt drei der dreizehn Wochen dafür „draufgegangen“ sind. Allerdings hat das auf jeden Fall Vorrang, ich hoffe dafür habt ihr Verständnis.

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das 13 Wochen Projekt 2015 und hoffe das dieses ebenso erfolgreich verläuft, wie das 13 Wochen Projekt 2014!

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)