Im TV und Online: Kampf der Startups geht in die nächste Runde

kampf der startups zdf mediathekStartups sind Hipp und In, so dürfen sie natürlich auch nicht im Fernsehprogramm fehlen. Dass dies durchaus für Quoten sorgen kann, zeigte unlängst „Die Höhle der Löwen“ auf VOX. Dort traten verschiedene Gründer vor einer Jury und mussten in einem kurzen Pitch für ihre Projekte werben. Das unterhaltsame Format ist aber übrigens keine deutsche Erfindung, sondern ist in USA als „Shark Tank“ oder auch in Großbritannien unter dem Namen „Dragons’ Den” schon lange bekannt. Schon im vergangenen Jahr hat sich auch das ZDF in dieses Gebiet gewagt und den “Kampf der Start-ups” ins Leben gerufen. Die Premierefolge lief allerdings nur auf ZDFinfo, kann aber auch noch heute in der Mediathek abgerufen werden. Da das Thema natürlich auch für alle WebWorker interessant ist, möchte ich nachfolgend auf die Fortsetzung von „Kampf der Startups“ hinweisen, die man im TV und auch online jederzeit ansehen kann. [Weiterlesen…]

OnPage.org nun auch mit eingeschränkter kostenloser Version

onepage.org kostenlos
Das beliebte SEO-Tool OnPage.org erweitert sein Angebot und bietet nun auch eine kostenlose Version an. Eingeschränkte kostenlose Accounts bieten ja auch schon viele andere Tools in diesem Bereich an und sind eine ideale Gelegenheit den Dienst einmal auszuprobieren. Bei OnPage.org ist der kostenlose Account auf 100 Unterseiten beschränkt. Für kleinere Seiten ist das aber völlig ausreichend. Welche weitere Einschränkungen es gibt und was das Tool allgemein leistet, das erfahrt ihr nachfolgend. [Weiterlesen…]

Webmaster Forum Ayom mit neuem Besitzer

ayom-logoDas Webmaster Forum Ayom hat einen neuen Besitzer. Schon vor rund zwei Wochen kündigte dies Michael Schöttler von der imwebsein GmbH als neuer Eigentümer des Forums in einem recht ausführlichen Beitrag an. Ich selbst habe schon seit fast neun Jahren einen (wenn auch nicht aktiven) Benutzeraccount und war lange Zeit fast täglich auf dem Forum unterwegs. Für alle die ayom.com nicht kennen möchte ich das Forum nachfolgend kurz vorstellen und meine Meinung zum Besitzerwechsel euch mitteilen. [Weiterlesen…]

Termine für Nischenseiten-Challenge und Quondos stehen

Für alle (angehende) WebWorker, die gerne andere beim Erstellen von Projekten über die Schultern schauen, gibt es nun zwei Termine, die sie sich rot im Kalender markieren sollten. Am 21. Januar geht es endlich mit Quondos los, wo sich ein deutsches und ein spanisches Team gegenüberstehen. Fast einen Monat später, startet am 23. Februar die dritte Nischenseiten-Challenge von Selbständig im Netz. Jeder der schon immer einmal wissen wollte, wie andere an die Erstellung ihrer Seiten herangehen, sollte keines der Projekte verpassen. [Weiterlesen…]

Adblock-Plus Betreiber unter juristischem Beschuss

AdblockplusFür die Website-Nutzer ein Segen, für die Website-Betreiber ein Fluch: Die Rede ist von Adblockern. Und wenn man von Adblockern redet, dann wird irgendwann fast schon zwangsläufig Adblock Plus genannt, eines der wohl am häufigsten eingesetzten Browser-Plugins in diesem Bereich. Für die Website-Betreiber ist ein solches Adblocker-Plugin natürlich ein Dorn im Auge, insbesondere weil Entwickler und Betreiber Eyeo mit einem etwas grenzwertigem Geschäftsmodell gutes Geld verdient. Für einen gewissen Betrag (bei großen Unternehmen 30 Prozent der Werbeeinnahmen) können sich Seiten-Betreiber nämlich auf eine Whiteliste setzen lassen, sodass ab sofort bei den Usern wieder Werbung angezeigt wird, trotz eingeschaltetem Ad-Blocker. Das klingt ein wenig wie modernes Raubrittertum und tatsächlich gab es deshalb schon große Aufregung, Blogger Sascha Pallenberg verglich das System gar mit mafiösen Strukturen und schon hagelte es die ersten Klagen. Einer dieser Klagen stammt von Pro Siebens Seven-One Media, RTL Interactive sowie vom Werbevermarkter IP Deutschland, wobei heute der erste Verhandlungstermin war. [Weiterlesen…]

Jubiläumsausgabe des Suchradars erschienen

suchradar-50-ausgabeHeute ist die 50. Ausgabe des Suchradars erschienen und damit ist diese Ausgabe auch eine Jubiläumsausgabe. Jubiläum hin oder her, der Suchradar gehört auch so zum Standardlesestoff für jeden WebWorker. Die Idee zum Suchradar kam Markus Hövener im Frühling 2006, wie er sich im Vorwort der aktuellen Ausgabe erinnert. In den US hatte er davor schon ein gedruck­tes SEO-/SEM-Magazin gesehen, das ihn aber inhaltlich nicht wirklich überzeugen konnte. So dachte er sich, das müsste man doch besser machen und zack war die Idee für den Suchradar geboren. Am 14.08.2006 erblickte dann die erste Ausgabe das Licht der Welt, damals noch mit gerade einmal 16 Seiten. Auch wenn die Downloadzahlen zu diesem Zeitpunkt noch recht mager waren, wurde das digitale Magazin rund um die angesagtesten Online-Themen aus der SEO/SEA-Welt schnell ein Hit. [Weiterlesen…]

Nach Urteil: Gibt es nun endlich Google-Support!?

google-deutschlandGoogle hat in Deutschland momentan keinen leichten Stand. Obwohl man bei einem Marktanteil von über 90% von einer Monopolstellung in der Websuche sprechen kann, begegnen immer mehr Deutsche dem amerikanischen Konzern mit Skepsis. Auch juristisch musste Google nach der schmerzlichen Niederlage bei der Frage auf das Recht auf Vergessenwerden nun eine weitere Schlappe einstecken. [Weiterlesen…]