Tool-Vorstellung: Backlink-Tool.org

backlink tool orgIn der heutigen Tool-Vorstellung möchte ich euch den kostenlosen Backlink-Checker Backlink-Tool.org vorstellen. Das Backlink-Tool setzt sich aus drei verschiedenen Tools zusammen: Den Backlink Checker, den Ankertext Checker und Easylinks. Was die drei unterschiedlichen Tools können und wie sie im Vergleich zu anderen kostenlosen Backlink-Checker abschneiden, das erfahrt ihr in der nachfolgenden Tool-Vorstellung.

Backlink-Checker

Mit dem Backlink-Checker lassen sich ganz einfach Backlinks auf eine bestimmte Seite anzeigen. Dafür muss man lediglich eine URL eingeben und schon erhält man nach wenigen Sekunden eine Anzeige der Backlinks auf diese URL. Backlink-Tool.org crawlt das Web nicht selbst nach Links, sondern bezieht den Datenbestand von ahrefs.com. Deshalb lassen sich auch maximal 500 Backlinks checken und pro Stunde sind nur insgesamt 200 Anfragen möglich. Danach muss man warten, bis wieder freie Anfragen verfügbar sind. Verglichen mit anderen kostenlosen Backlinkcheckern, die ich später noch nach und nach vorstellen werde, sind die Daten von ahrefs.com tatsächlich sehr umfangreich. Wirklich alle Backlinks wird man aber nicht finden, tatsächlich hat eine kurze Stichprobe gezeigt, dass der eine Backlinkchecker Backlinks gefunden hat, die Backlink-Tool.org nicht angezeigt hat, dafür hat wiederum Backlink-Tool.org Backlinks gefunden, die es bei dem anderen kostenlosen Backlinkchecker nicht gab. Es lohnt sich also generell mehrere Backlinkchecker zu befragen, um ein möglichst umfassendes Backlink-Profil zu bekommen.
backlink-check
Die Daten werden übersichtlich dargestellt, neben dem eigentlichen Backlink samt Ankertext gibt es auch den ahrefs Rank, sowie Anzahl der externen und internen Links auf der jeweiligen URL. In den letzten Spalten bekommt man darüber hinaus noch angezeigt, ob es sich um einen Textlink oder Bildlink handelt und ob dieser dofollow oder nofollow ist.

Ankertext-Checker

Zwar bekommt man schon im Backlink-Checker die entsprechenden Informationen, im Ankertext-Checker werden diese aber noch einmal übersichtlicher dargestellt. Ein Kreisdiagramm gibt Aufschluss, wie die Verteilung zwischen Nofollow und Dofollow-Links besteht und daneben sieht man, welcher Linktext am häufigsten auftaucht.

Easylink-Tool

Mit dem Easylink-Tool soll es ganz einfach sein, neue Linkquellen für die eigene Webseite zu erschließen. Leider konnte ich das Tool nicht ausprobieren, da es gerade überarbeitet wird und nicht zur Verfügung steht. Generell gibt man aber auch hier wieder eine URL ein und schon erhält man Vorschläge von passenden Backlinkquellen. Im Beschreibungstext steht dabei etwas von „Blogs, Foren und anderen leicht nutzbaren Linkquellen, die eine Position in den Top 100 Deiner Monitoring-Keywords haben.“ Klingt meiner Meinung nach sehr Interessant, nur testen konnte ich es leider wie gesagt nicht.

Fazit

Solider kostenloser Backlinkchecker mit einer guten aber nicht kompletten Datenbasis. Die Aufbereitung der Daten ist sehr gut, sodass man eine erste Grobanalyse völlig ohne Kosten durchführen kann. Generell empfiehlt es sich aber, weitere Daten über andere kostenlose Tools einzuholen, um wirklich ein umfassendes Bild der Backlinks einer Seite zu erhalten.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)