NSC 2015: Rückblick auf die vierte und fünfte Woche

nischenseiten challenge 2015 zweite wocheJa, ich bin immer noch bei der Nischenseiten-Challenge 2015 mit dabei. Zeitlich bin ich zwar etwas eingeschränkt, dennoch versuche ich so viel wie möglich zu machen. In diesem Beitrag möchte ich auf die vierte und fünfte Woche zurückblicken.

Das Motto der vergangenen zwei Wochen lautete: Inhalte, Inhalte und noch mehr Inhalte. Gerade am Anfang sollte man wirklich einiges an Inhalten erstellen, damit die Seite nicht so leer und unfertig wirkt. Das ist sehr wichtig, da man sich sonst spätere Kooperationsanbahnungen gleich sparen kann, da keiner eine Partnerschaft mit einer unfertigen Website eingeht. In diesen zwei Wochen war es also das Ziel der Website so viele Inhalte zu verpassen, damit es zumindestens nicht gleich auf den ersten Aufruf so aussieht, als wäre sie nur wenige Wochen alt. Die Inhalte müssen übrigens auch gar nicht schon fertig sein. Ich finde den Gedanken von einem organischen Wachstum ganz reizvoll, also dass Artikel nach und nach um weitere Kapitel ergänzt werden. Kein Fan bin ich hingegen von Leerseiten. Sobald ich auf eine Seite navigieren kann, dann sollte darauf auch Inhalt sein, falls kein Inhalt vorhanden ist, dann brauch ich auch auf die Seite nicht zu verlinken – Aufbau hin oder her.

Wichtig bei diesem Schritt ist allerdings, dass die Qualität nicht Opfer der Quantität wird. Das bedeutet, dass gerade diese Inhaltserstellung einen Haufen Zeit „frisst“. Bei der Erstellung dieser Inhalte kommt es gar nicht darauf an, dass diese besonders Originell sind. Solche Inhalte erstellt man noch einmal in einem separaten Schritt. Nein, bei diesen Inhalten die ich in den letzten zwei Wochen geschrieben habe, geht es eher um das Grundgerüst, um die Grundlagen des behandelnden Themas. Ich habe beispielsweise einige Artikel über die verschiedenen Allergien geschrieben. Die haben mit dem eigentlichen Thema „Allergietest“ gar nicht so viel zu tun, gehören aber dennoch auf die Seite. So lässt sich dann auch eine gute interne Verlinkung bewerkstelligen. Außerdem kann man über solche Inhalte noch Besucher über den Longtail gewinnen. Meiner Meinung nach sollte man also nicht nur Inhalte aus der Nische, sondern durchaus auch darüber hinaus erstellen. Natürlich muss man aufpassen, dass man sich nicht zu weit von der eigenen Nische entfernt.

Die anstehende sechste Woche möchte ich auch noch einmal für Inhalte aufwenden und die eine oder andere Onpage-Optimierung durchführen. Nächste Woche gibt es dann den entsprechenden Bericht dazu.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)